Der Hersteller Pelikan ist seit 1838 für seine Schreibtinten und Künstlerfarben bekannt. Das hat sich bis auf den Namen (heute Pelikan Group GmbH) nicht verändert. Das Angebot an Schreibwaren wie zum Beispiel Farbstifte oder komplette Buntstift Sets, hat sich seitdem ständig erweitert. In meinen Vergleichen mit Buntstiften und ganzen Sets, darf natürlich ein so namhafter Hersteller nicht fehlen. 

Pelikan Buntstifte Set Test

Früher gehörte Pelikan zu den Anbietern im gehobenen Preissegment. Inzwischen sind jedoch auch sehr preisgünstige Buntstifte Sets von Pelikan mit guter Farbauswahl erhältlich. In meinen Tests mit den Pelikan Buntstifte Sets wird sich zeigen, ob der hohe Qualitätsanspruch auch bei den günstigen Farbstiften geboten wird.

Pelikan Buntstifte Vergleich – Sets mit besten Eigenschaften

Pelikan Buntstifte 12er dreieckig dick und weich
Pelikan 700634 Buntstifte SILVERINO, 12 Stück, dreieckig, dünn
Pelikan 700160 Jumbo-Buntstifte, dreikant, 12 Stück inklusive Anspitzer, FSC
Pelikan 700689 radierbare Buntstifte (sechskant) 12 Stück
Modell
Standart Set
SILVERINO
Schulset / Kindergarten Set
radierbare Buntstifte
Hersteller
Pelikan
Pelikan
Pelikan
Pelikan
Anzahl der Stifte
12
12
24
12
Besonderheit
Extra dick (gut für Kinder)
Ergonomische Dreikantform
Gutes Preis- Leistungsverhältnis
komplett radierbare Farben (gut für die jungen Künstler)
-
5,11 EUR
4,20 EUR
6,82 EUR
4,99 EUR
Pelikan Buntstifte 12er dreieckig dick und weich
Modell
Standart Set
Hersteller
Pelikan
Anzahl der Stifte
12
Besonderheit
Extra dick (gut für Kinder)
5,11 EUR
Pelikan 700634 Buntstifte SILVERINO, 12 Stück, dreieckig, dünn
Modell
SILVERINO
Hersteller
Pelikan
Anzahl der Stifte
12
Besonderheit
Ergonomische Dreikantform
4,20 EUR
Pelikan 700160 Jumbo-Buntstifte, dreikant, 12 Stück inklusive Anspitzer, FSC
Modell
Schulset / Kindergarten Set
Hersteller
Pelikan
Anzahl der Stifte
24
Besonderheit
Gutes Preis- Leistungsverhältnis
-
6,82 EUR
Pelikan 700689 radierbare Buntstifte (sechskant) 12 Stück
Modell
radierbare Buntstifte
Hersteller
Pelikan
Anzahl der Stifte
12
Besonderheit
komplett radierbare Farben (gut für die jungen Künstler)
4,99 EUR

Vergleichskriterien für die Pelikan Buntstifte Sets

Nach dem Kauf der beliebtesten Buntstifte Sets von Pelikan, habe ich sie nach folgenden Kriterien geprüft.

Pelikan Buntstifte Vergleichskriterien
Im Folgenden stellen wir dir die wichtigsten Vergleichskriterien der Pelikan Buntstifte vor!

Die Farbbrillanz und Farbintensität

Das Erste was wohl jeder bei seinem neuen Buntstift prüft, ist das Ergebnis auf dem Papier. Blasse Farben mit geringer Farbintensität will niemand haben und zeugt von zu wenigen oder schlechten Farbpigmenten. Bei Pelikan brauchst Du Dir dazu keine Sorgen machen. Selbst die günstigen Buntstifte Sets von Pelikan verfügen über eine gute Pigmentierung, wenn auch die Farbbrillanz nicht an die besten Buntstifte Sets von Staedtler oder Faber Castell heranreicht. Dafür kosten die günstigen Pelikan Buntstifte Sets im Vergleich mit den teuren Herstellern nicht einmal ein Drittel.

Der Farbabrieb ist deckend und erfordert keinen hohen Druck auf den Farbstift. Dadurch sind die Farbstifte auch gut für Kinderhände geeignet, wobei es dazu noch weitere Testkriterien wie zum Beispiel Stiftform (runde, dreieckige und sechseckige Form) oder Bruchfestigkeit gibt. Die Auswahl der Pelikan Buntstifte bietet Malstifte für Kinder, Erwachsene und Künstler. 

Die Farbstifte für den Künstlerbereich besitzen im Vergleich zu den günstigen Pelikan Buntstiften deutlich mehr Farbbrillanz, sind aber auch teurer. Das Preis- Leistungsverhältnis ist dann nicht mehr so gut, wenn sie auch zu den besten Buntstifte Sets von Pelikan gehören.

Stiftform

Pelikan Buntstifte Stiftform
Aufgrund der speziellen Stiftform liegen die Pelikan Stifte sehr gut in der Hand. Eine Griffmulde ist allerdings nicht vorhanden.

Erwachsene, welche nur gelegentlich einen Buntstift in die Hand nehmen, sind bei der Stiftform nicht sehr wählerisch. Wer öfters und längere Zeit mit Malstiften arbeitet, merkt jedoch gravierende Unterschiede. Kinder sollten deshalb von Anfang an eine gute Stiftform bekommen, da Kinderhände sich in der Motorik noch entwickeln. Dicke Stifte eignen sich grundsätzlich gut für die jüngsten Malanfänger, eine Dreikant Form ist gut für schon geübtere Kinderhände. 

Erwachsene haben weniger Probleme beim Halten der Malstifte. Hier bieten sich je nach individueller Vorliebe die Dreikant Form an, die Sechskant Form oder auch einfach runde Farbstifte. Alle Stiftformen sind bei den Pelikan Buntstifte Sets erhältlich.

Künstler entscheiden sich ebenfalls individuell für eine Stiftform, obwohl eindeutig die Dreikant Form bevorzugt wird. Sie ermöglicht den Malstift locker mit der Hand zu führen, ohne das er herunterfällt. 

Die Pelikan Buntstifte Sets liegen im Vergleich mit Buntstiften anderer Hersteller, zum Beispiel die Ecolutions oder Easycolors, in der Handhabung gleich auf. Allerdings bieten andere Hersteller auch Buntstifte mit Griffmulde an, welche man bei Pelikan vergeblich sucht. 

Bei Malstiften mit Griffmulden berücksichtigen einige Hersteller sogar den Unterschied zwischen Rechtshänder und Linkshänder. Die Pelikan Buntstifte können alle von Rechtshänder oder Linkshänder gleichermaßen genutzt werden. Die Testergebnisse sind bei Buntstiften jedoch etwas besser, wenn die Griffmulde der dominierenden Hand angepasst ist.

Ich persönlich nutze am liebsten die sechseckigen Malstifte von Pelikan. Meine Kinder schwanken zwischen dicken, runden Malstiften und den dünneren Farbstiften mit der Dreikant Form. 

Inhaltsstoffe

Die Farbminen besitzen viele Inhaltsstoffe, welche dem Buntstift seine Eigenschaften verleihen. Je nach Hersteller sind nicht alle dieser Inhaltsstoffe unbedenklich. Besonders Weichmacher wie polyzyklische Kohlenwasserstoffe, stehen zunehmend in Verdacht krebserregend zu sein. Einige Institutionen wie Okö-Test oder Stiftung Warentest haben in ihren Testergebnisse schon häufig krebserregende Substanzen wie die polyzyklischen Kohlenwasserstoffe auch bei Buntstiften wie auch Fasermaler für Kinder nachweisen können. Das ist umso gravierender, da Kinder auch gerne mal auf Buntstiften oder Fasermaler kauen. Dann gelangen die krebserregenden Substanzen über den Speichel direkt in den Körper. 

Aber auch wenn Kinder nicht auf den Farbstiften kauen, haben sie häufig auch mit den Fingern mehr Kontakt mit der Farbe als Erwachsene. Für Kinder sollten unbedingt Buntstifte oder Fasermaler mit unbedenklichen Inhaltsstoffen gekauft werden. Die Preise sind dann jedoch etwas höher, da unbedenkliche Rohstoffe oft teurer sind.

Pelikan hat in Testberichten zu den Inhaltsstoffen mit seinen Fasermalern gute Bewertungen erhalten. Im Vergleich dazu, bei den Buntstiften leider nur befriedigend. 

Bruchfestigkeit

Pelikan Buntstifte Bruchfestigkeit
Auch die Bruchfestigkeit der Pelikanstifte haben wir in unserem Vergleich genau unter die Lupe genommen!

Bei dem Test der Pelikan Buntstifte Sets zur Bruchsicherheit, wäre es fast zu einem schlechten Testergebnis gekommen. Ein roter Farbstift aus dem Set brach beim Anspitzen immer wieder ab. Dummerweise war es auch der erste Farbstift, welchen ich anspitzen musste. Ich hatte schon die Befürchtung, dieses mangelhafte Testergebnis würde sich auf alle anderen Malstifte des Pelikan Buntstifte Set beziehen. Alle anderen Farben zeigten jedoch recht bruchsichere Farbminen.

So bestellte ich den roten Buntstift einzeln nach und prüfte erneut die Bruchfestigkeit. Und siehe da, der neue Malstift war genauso bruchsicher wie die anderen Malstifte aus dem Set. Vielleicht war das Buntstifte Set vor dem Verkauf einer starken Erschütterung ausgesetzt gewesen oder zu Boden gefallen – ich weiß es nicht. Jedenfalls halte ich diesen Fall für einen „Ausrutscher“ und nicht repräsentativ für die ganze Buntstiftserie.

Die Bruchfestigkeit von Buntstiften wird hauptsächlich von der Einarbeitung der Farbmine in den Schutzmantel bestimmt. Hier zeigen sich die günstigen Buntstifte Sets von Pelikan besser, als im Vergleich dazu Easycolors Buntstifte. Besser sind jedoch die Ecolutions oder teure Buntstifte von Faber Castell. Faber Castell verleimt die Farbminen zusätzlich mit dem Schutzmantel.

Für den normalen Gebrauch sind die Pelikan Malstifte bruchsichere Malwerkzeuge. Was sie jedoch gar nicht mögen, sind Stürze auf den Boden. Das ist zwar für keinen Buntstift gut, jedoch scheinen die Pelikan Buntstifte etwas empfindlicher darauf zu reagieren.

Andere Kontaktmöglichkeiten mit den Inhaltsstoffen

Ebenfalls bedenklich sind polyzyklische Kohlenwasserstoffe in wasservermalbaren Farbstiften, welche als Aquarellstifte bekannt sind. Bei wasservermalbaren Malstiften lösen sich die Inhaltsstoffe bei Kontakt mit Wasser schnell aus der Farbmine. Den gleichen Effekt übt natürlich Speichel aus.

Ein weiterer Punkt, weswegen die Inhaltsstoffe unbedenklich sein sollten, ist das Anspitzen und Radieren. Durch das Anspitzen wird auch immer ein Teil der Farbmine abgeschält. Es liegt als Pulver zusammen mit dem abgeschälten Holz des Schutzmantels bei den kleinen Anspitzern oben auf dem Anspitzer, wo es leicht an die Hände gelangt. Besser sind Dosenanspitzer, bei denen das abgeschälte Material direkt in die Dose fällt. Bei Fasermalern entfällt natürlich das Anspitzen.

Dass beim Radieren die Farbstoffe vom Papier gelöst werden, ist ja der Sinn vom Radieren. Auch dabei gelangt die Farbe meistens an die Finger.

Nicht nur die Inhaltsstoffe der Farbminen können polyzyklische Kohlenwasserstoffe oder andere Weichmacher enthalten, sondern auch die Farbe des Schutzmantels. Pelikan bietet jedoch unter seinen Buntstifte Sets auch unlackierte Malstifte an, was am besten für Kinder ist. Eine Alternative gibt es auch, wenn unlackierte Buntstifte zum Beispiel für Kinder zu langweilig sind. Ohne Schadstoffe sind wasserbasierende Lackierungen.

Nachhaltigkeit

Pelikan Stifte Nachhaltigkeit
Pelikan legt bei der Produktion seiner Stifte großen Wert auf Nachhaltigkeit!

Unter den Rohstoffen für die Herstellung von Buntstiften, nimmt das Holz für den Schutzmantel den Löwenanteil ein. Fasermaler dagegen werden fast immer in Schutzmäntel aus Kunststoff hergestellt. Bei dem Holz gilt es auf nachhaltige Herkunft und Verarbeitung zu achten. 

Pelikan achtet nach eigenen Angaben bei der Rohstoffbeschaffung auf Umweltbewusstsein. Das Unternehmen hält internationale und europäische Standards ein und ist bestrebt, die geforderten Grenzwerte nicht nur einzuhalten, sondern möglichst immer zu unterschreiten. Die Produktionsverfahren lässt Pelikan regelmäßig prüfen und nach ökologischen Gesichtspunkten optimieren. Dafür spricht auch die ISO 14001 Zertifizierung, welcher die Produktionswerke von Pelikan weltweit entsprechen.

Mit auf der Agenda für Nachhaltigkeit und Ökologie, stehen bei Pelikan CO2-reduzierte Transportwege durch gebündelte Warenströme und Verpackungsmaterial mit einem großen Anteil von Recycling-Materialien.

Mein Fazit zu den besten Buntstifte Sets von Pelikan

Kannte ich Pelikan aus meiner Kindheit als einen der teuren Branchenführer, hat sich das Bild in der heutigen Zeit gewandelt. Pelikan hat sich zunehmend auch dem günstigeren Marktsegment zugewandt – mit Erfolg wie ich sagen würde. Trotz Preisgünstigkeit erfüllen die Pelikan Buntstifte die wichtigsten Kriterien in den Testergebnissen. 

Die Pelikan Buntstifte Sets sind nicht die Besten auf dem Markt, aber haben zu ihrem Preis sehr ausgewogene Eigenschaften. Die Sets gibt es in verschiedenen Größen mit einer guten Farbauswahl. Meine Kinder bevorzugen ein Buntstifte Set mit 12 dreieckigen Malstiften. Ich persönlich habe ein Buntstifte Set mit einer Farbsauwahl von 24 wasservermalbaren und unlackierten Buntstiften. Was mir an Farben fehlt, lässt sich mit den Aquarellstiften leicht selbst zusammenmischen. Übrigens gefallen mir die Fasermaler von Pelikan sogar noch etwas besser als die Buntstifte. Einen Test mit verschiedenen Fasermalern werde ich zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls durchführen.

Tipp: Zum Ausmalen von Bilderneignen sich die PelikanFasermaler und Buntstifte mit weichen Farbminen gut. Allerdings müssen die weichen Buntstifte zum Ausmalen auch öfters nachgespitzt werden.

Weitere bekannte Hersteller von Buntstiften