Filzstifte sind zum Malen und Schreiben sehr beliebt. Hier kommst du zu einer Übersicht der besten Filzstifte). Wachsmalstifte und Buntstifte hinterlassen an den Händen oder der Kleidung keine bleibenden Spuren. Anders ist es bei Filzstiften, da die Fasermaler Tinten verwenden. Es gibt aber auch auswaschbare Filzstifte, welche ich einem Test unterzogen habe. Welche auswaschbare Filzstifte sind in einem Vergleich die besten?

Filzstifte auswaschbar

Du kannst dich auf dieser Webseite auch über weitere Filzstift Eigenschaften informieren.

Die besten auswaschbaren Filzstifte aus  meinen Tests

BIC Kids Filzstifte Kid Couleur, zum Malen in 24 auswaschbaren Farben, mit stabiler Spitze, im Karton Etui, ab 5 Jahre
Filzstift - STABILO power - 30er Pack - mit 30 verschiedenen Farben
Faber-Castell 151110 - Doppelfasermaler, 10er Etui, 1 Stück
Modell
Filzstifte Kid Couleur
STABILO power
151110 - Doppelfasermaler
Hersteller
BIC Kids
STABILO
Faber-Castell
Anzahl der Stifte
24
30
10
Besonderheiten
Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis
Hohe Farbintensität
Zwei unterschiedliche Stiftbreiten
8,18 EUR
9,23 EUR
4,29 EUR
BIC Kids Filzstifte Kid Couleur, zum Malen in 24 auswaschbaren Farben, mit stabiler Spitze, im Karton Etui, ab 5 Jahre
Modell
Filzstifte Kid Couleur
Hersteller
BIC Kids
Anzahl der Stifte
24
Besonderheiten
Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis
8,18 EUR
Filzstift - STABILO power - 30er Pack - mit 30 verschiedenen Farben
Modell
STABILO power
Hersteller
STABILO
Anzahl der Stifte
30
Besonderheiten
Hohe Farbintensität
9,23 EUR
Faber-Castell 151110 - Doppelfasermaler, 10er Etui, 1 Stück
Modell
151110 - Doppelfasermaler
Hersteller
Faber-Castell
Anzahl der Stifte
10
Besonderheiten
Zwei unterschiedliche Stiftbreiten
4,29 EUR

Die Kriterien für einen Test mit auswaschbaren Filzstiften

Die meisten auswaschbaren Filzstifte sind wasserbasierte Fasermaler, mit normaler Kunststoffspitze (früher Filzspitze) oder Pinselspitze, mit einer Malspitze oder zwei Malspitzen (Doppelfasermaler). Natürlich müssen sich die Farbspuren der auswaschbaren Filzstifte im Test wieder beseitigen lassen. Das ist in der Regel das Hauptargument, um sich auswaschbare Fasermaler zuzulegen. 

Dabei sind es nicht nur die Fasermaler für Kinder, welche diese Eigenschaft aufweisen sollen. Auch Fineliner, welche gerne von Erwachsenen zum Schreiben benutzt werden, sind mit auswaschbaren Tinten sicherer. Wer möchte schon im Büro mit einem mit Tinte bekleckerten weißen Hemd arbeiten. Es gibt also viele Gründe, auswaschbare Filzstifte einzeln oder als Set zu testen und zu kaufen.

Aber die Auswaschbarkeit der Tinte ist nur ein Kriterium von Fasermalern. Genau wie Fasermaler mit permanenten Tinten muss ein guter Fasermaler tolle Farben auf das Papier zaubern, zum Malen und Schreiben gut in der Hand liegen und verschiedene Maltechniken ermöglichen. Das alles sollte dann noch zu einem fairen Preis- Leistungsverhältnis zu kaufen sein.

Die Strichbreiten

Fasermaler und Pinselstifte mit Tinte gibt es mit unterschiedlichen Malspitzen, welche je nach Breite und Form entsprechend unterschiedliche Strichbreiten erzeugen. Einige Fasermaler besitzen zwei unterschiedliche Malspitzen, damit sich ein Faserstift für dicke und auch dünne Strichbreiten nutzen lässt, zum Beispiel die Pelikan Colorella Doppelfasermaler duo C407. Dicke Malspitzen eignen sich gut zum Ausmalen von Bildern. Feine Malspitzen sind gut zum Schreiben oder für detaillierte Zeichnungen. 

Eine weitere Variante der Doppelfasermaler sind zwei unterschiedliche Farben. So kann eine Pinselspitze zum Beispiel eine rote Tinte abgeben, während die andere Pinselspitze eine gelbe Farbe abgibt. Auch hier weiß Pelikan mit seinen Doppelfasermalern Colorella twin C304 zu bedienen. Hierbei handelt es sich um eine Kombination der Doppelfasermaler mit zwei unterschiedlich dicken Malspitzen und zudem zwei unterschiedliche Farben in einem Faserstift. Das hat einen Vorteil, da zwei Strichbreiten und zwei Farben zur Verfügung stehen. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass die eine Farbe nur mit dicker Strichbreite zur Verfügung steht und die andere Farbe nur mit einer dünnen Strichbreite.

Pinselstifte besitzen eine Malspitze ähnlich einem normalen Pinsel. Auch die Pinselstifte gibt es in unterschiedlichen Strichbreiten und mit einer oder zwei Pinselspitzen, ähnlich der Doppelfasermaler. Die Pinselstifte ermöglichen jedoch schon mit einer Pinselspitze verschiedene Strichbreiten, da die Pinselspitzen mit zunehmendem Auflagedruck immer breiter werden.

Auswaschbare Stifte Stiftbreite
Achte beim Kauf von auswaschbaren Filzstiften immer auf eine für deine Zwecke geeignete Stiftbreite.

Die Auswaschbarkeit

Schön ist es, wenn sich mit einem feuchten Lappen einfach Farbspuren von den Händen abwaschen lassen. Das ist bei den besten auswaschbaren Filzstiften aus meinem Test auch möglich. 

Schwieriger wird es im Vergleich dazu, die Tinten wieder aus der Kleidung zu entfernen. Zwar sind die Tinten wasserbasierte Tinten, dringen jedoch auch tief in die Textilfasern ein. Einfach abwischen lassen sich diese Tinten nicht von der Kleidung. Wer die betreffende Stelle direkt unter fließendes Wasser halten kann, hat noch die besten Chancen. Besonders dunkle Farben auf heller Kleidung zeigen sich sehr hartnäckig und verlangen in der Regel dann auch nach einer richtigen Wäsche mit der Hand oder in der Waschmaschine.

Wasserbasierte Faserstifte erzeugen auch wasservermalbare Farben auf dem Papier. Das ist für die Anfertigung von Aquarellen wichtig. Wer jedoch keine Aquarelle erschaffen will, hat auch mit Nachteilen durch die wasservermalbare Tinte zu kämpfen. Zum einen benötigen wasserbasierte Tinten viel länger als alkoholbasierte Tinten zum Trocknen. Auf der anderen Seite muss aber immer gewartet werden, bis die Tinte richtig trocken ist, da sonst wasservermalbare Farben ineinander verlaufen. Manche Künstler sind jedoch explizit auf der Suche nach wasserfesten Filzstiften.

Fasermaler für Kinder

Auswaschbare Stiftkappen
Ventilierende Stiftkappen sind vor Allem für Kinder ein sehr wichtiger Aspekt!

Werden Faserstifte für Kinder gekauft gibt es zusätzliche Kriterien zu beachten. Ganz wichtig ist die Kappe der Fasermaler. Sie gehört zu den verschluckbaren Kleinteilen und kann Kindern gefährlich werden. Deswegen gibt es ventilierte Kappen, die beim Verschlucken nicht komplett die Luftröhre blockieren können. Entsprechen die Filzstifte der Spielzeugnorm EN 71, müssen die Verschlusskappen als ventilierte Kappen ausgeführt sein. 

Zudem dürfen keine schädlichen Substanzen in den Tinten vorhanden sein bzw. bestimmte Grenzwerte nicht überschreiten. Schädlich sind zum Beispiel Isothiazolinone oder polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), welche teilweise auch als krebserregend gelten. Kinder kommen viel mehr mit den Tinten als Erwachsene in Kontakt. Sie malen sich die Hände an oder stecken unbedacht die Fasermaler in den Mund. Dann können Isothiazolinone oder polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe mit dem Speichel bis in den Körper vordringen.

Auch wenn die Inhaltsstoffe nicht gesundheitsschädlich sind, gibt es auch allergieauslösende Substanzen in den Tinten. Zeigen sich Rötungen oder Juckreiz auf der Haut, die mit der Tinte in Kontakt kamen, muss das aber nicht an allergieauslösenden Substanzen liegen. Einige Menschen reagieren mit allergischen Reaktionen auch auf harmlose Substanzen, welche bei anderen Menschen keine Reaktionen hervorrufen.  

Austrocknungsschutz der besten auswaschbaren Filzstifte im Vergleich

Wird ein Fasermaler nicht benutzt, sollte in der Regel auch die Verschlusskappe wieder aufgesetzt werden. Die Tinte in der Malspitze oder Pinselspitze würde sonst schnell austrocknen, was mit Buntstiften wie zum Beispiel Wachsmalstifte nicht passieren kann. Einige Hersteller wie Pelikan oder Staedtler versehen ihre Fasermaler mit einem Austrocknungsschutz, sodass die Fasermaler auch eine Zeitlang ohne Kappen liegen bleiben können. Bei Staedtler wirkt der Austrocknungsschutz je nach Serie der Fasermaler bis zu 4 Tage lang.

Stiftform für Kinder

Für Kinder ist neben ventilierten Kappen und schadstofffreien Tinten auch die Stiftform sehr wichtig, wenn die Motorik noch nicht voll entwickelt ist. Genau wie Wachsmalstifte sollten für kleine Kinder dicke Faserstifte genommen werden. Zum Greifen und Malen ist zudem eine dreikantige Form von Vorteil.