Dicke Filzstifte sind von vielen Herstellern wie BIC, Idena, Faber Castell oder Staedtler erhältlich und werden allgemein als „Jumbo-Filzstifte“ oder „Jumbo-Fasermaler“ bezeichnet. Bedingt durch den größeren Durchmesser haben die dicken Filzstifte auch dickere Stiftspitzen, was zu breiteren Strichbreiten führt. Gleichzeitig sind dicke Filzstifte aber auch deutlich robuster, weswegen sie auch in Kinderhänden eine überdurchschnittliche Haltbarkeit aufweisen. Natürlich gibt es viele weitere Eigenschaften, die für die Benutzung von Filzstiften wichtig sind. Im Besonderen, wenn Kinder mit den Fasermalern ihre ersten Malversuche starten oder in Kindergarten und Schule das Malen erlernen, sollten die Tinten unbedenklich sein. In einem Vergleich mit den dicken Filzstiften der verschiedenen Hersteller lassen sich Vor- und Nachteile der einzelnen Farbstifte gut gegenüberstellen. In unserem allgemeinen Filzstift Test erhältst du einen Gesamtüberblick über das Ganze Thema! 

Dicke Filzstifte Test

Diese dicken Filzstifte aus dem Vergleich überzeugten 

edding 14 FUNTASTICS - Malstifte für Kinder - 18er Set - Rundspitze 3 mm - für Malspaß auf hellem Papier und Karton - abwaschbar von Haut und Textilien
TongfuShop 80 Marker Set, Graffiti Pens, das Kritzeln mit Schnell in 1 Sekunde, Einzigartiges Doppelkopf-Design, Ausgestattet mit Schwarzer Tragetasche Lagerbasis + 2 Geschenkstiften
Faber-Castell 151119 - Doppelfasermaler 20er Etui, 1 Stück
Gefederter Dreikant-Filzstift - STABILO Trio Scribbi - 12er Tischset - mit 12 verschiedenen Farben
Modell
Funtastics
Umfassendes Set
Doppelfasermaler Set
Trio Scribbi
Hersteller
Edding
TongfuShop
Faber Castell
STABILO
Anzahl der Stifte
18
80
20
12
Besonderheiten
Zuverlässiger Austrocknungsschutz
Sehr umfangreiche Farbvielfalt
Geniales Preis- Leistungsverhältnis
Sehr schönes Design der Aufbewahrungsbox
11,13 EUR
30,89 EUR
7,99 EUR
18,60 EUR
edding 14 FUNTASTICS - Malstifte für Kinder - 18er Set - Rundspitze 3 mm - für Malspaß auf hellem Papier und Karton - abwaschbar von Haut und Textilien
Modell
Funtastics
Hersteller
Edding
Anzahl der Stifte
18
Besonderheiten
Zuverlässiger Austrocknungsschutz
11,13 EUR
TongfuShop 80 Marker Set, Graffiti Pens, das Kritzeln mit Schnell in 1 Sekunde, Einzigartiges Doppelkopf-Design, Ausgestattet mit Schwarzer Tragetasche Lagerbasis + 2 Geschenkstiften
Modell
Umfassendes Set
Hersteller
TongfuShop
Anzahl der Stifte
80
Besonderheiten
Sehr umfangreiche Farbvielfalt
30,89 EUR
Faber-Castell 151119 - Doppelfasermaler 20er Etui, 1 Stück
Modell
Doppelfasermaler Set
Hersteller
Faber Castell
Anzahl der Stifte
20
Besonderheiten
Geniales Preis- Leistungsverhältnis
7,99 EUR
Gefederter Dreikant-Filzstift - STABILO Trio Scribbi - 12er Tischset - mit 12 verschiedenen Farben
Modell
Trio Scribbi
Hersteller
STABILO
Anzahl der Stifte
12
Besonderheiten
Sehr schönes Design der Aufbewahrungsbox
18,60 EUR

Welche Eigenschaften sind für die Testergebnisse der dicken Jumbo Filzstifte wichtig? 

Den idealen Jumbo Filzstift, der für alle Anwendungen der Beste ist, gibt es nicht. Dicke Fasermaler werden zwar hauptsächlich von Kindern genutzt, genauso eignen sie sich aber auch für bestimmte Projekte der Erwachsenen und Künstler. Schon ob die Tinte der Fasermaler auf Wasserbasis oder Alkoholbasis hergestellt wird, stellt einige Weichen für die Verwendungsmöglichkeiten. Zu einem Vergleich der dicken Filzstifte gehört zudem das Preis-/Leistungsverhältnis. Die Fasermaler mit hoher Qualität der Tinten, Faserspitzen und ergonomischen Stiftformen sind nicht die günstigsten aus meinen Testergebnissen der Filzstifte. Qualität hat auch bei dicken Faserstiften seinen Preis. Fasermaler müssen individuell nach Benutzer und Projekten beurteilt werden, jedoch haben einige Farbstifte mehr Vorteile als andere. Geiz bei der Auswahl der Jumbo Filzstifte führt zu mehr Kompromissen. 

Überlege dir vor dem kauf bereits, ob du auf einen wasserfesten oder auswaschbaren Filzstift zurückgreifen möchtest!

Die Stiftform der dicken Farbstifte 

Die Formen des Schaftes können rund und mehreckig sein und zudem gibt es ergonomisch geformte Farbstifte. Für die ersten Malversuche der kleinsten Kinder haben sich die dreikantigen Stiftformen bewährt. Sie kommen der Motorik im Entwicklungsstadium am meisten entgegen, zusammen mit einem größeren Durchmesser des Farbstiftes. Einige Kinder bevorzugen jedoch dicke runde Filzstifte, sodass auch die individuelle Vorliebe eine Rolle spielt. Runde Faserstifte haben zumindest den Nachteil, dass sie leicht vom Tisch rollen können. Zudem stellen sie auf dem Boden eine Unfallgefahr dar, wenn jemand darauf tritt und der Farbstift dann wegrollt.

Die dreikantigen Fasermaler, zum Beispiel Pelikan Colorella oder BIC Ecolutions, sind schon ein Schritt in Richtung ergonomischer Farbstifte, wobei es dazu bessere Lösungen für ergonomische Fasermaler gibt. Auf jeden Fall kommen die meisten Kinder sehr gut mit dreikantigen Faserstiften zurecht, was das Greifen und Halten angeht. 

Erwachsene sind weniger anspruchsvoll, ob der dicke Fasermaler nun eine Dreikant-Form besitzt oder einfach rund ist. In der Regel malen Erwachsene auch nicht so intensiv mit dicken Fasermalern, sondern nutzen sie beispielsweise nur kurz, um damit Flächen ausmalen zu können. Künstler haben zu der Stiftform dagegen sehr hohe Ansprüche, da sie von allen Nutzern der Fasermaler sich wohl am intensivsten mit den Farbstiften beschäftigen. Je nach Projekt kann sich dann jede Stiftform als vorteilhaft erweisen, wobei Künstler zu ergonomischen Stiftformen tendieren. 

Hier kommst du übrigens zu meinem Filzstift für Kinder Test!

Ergonomische Stiftformen 

Ergonomische Fasermaler gehen weit über einen dreikantigen Schaft der Farbstifte hinaus. Je nach Hersteller und Modell werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, den Stift den ergonomischen Anforderungen beim Malen und Zeichnen gerecht zu werden. Oft ist der Fasermaler in der Mitte mit einer eingearbeiteten Vertiefung (Griffmulde) versehen. Dadurch ist der Haltepunkt der Hand beim Stift immer der Gleiche, was zum Beispiel bei Buntstiften oder Bleistiften nicht funktioniert. Durch das regelmäßige Anspitzen von Buntstiften oder Bleistiften würde die Griffmulde immer weiter nach unten wandern und die Halteposition am Stift sich kontinuierlich verändern. Das Problem besteht natürlich nicht bei Fasermalern, welche ihre Tinte aus einem Tank beziehen, ohne dass sich der Fasermaler verkürzen würde.

Die Griffmulde ist zudem häufig mit einem rutschsicheren Gummi ausgeschlagen, welche je nach Modell zudem erhöhte Noppen aufweisen. Das bietet die beste Rutschsicherheit, auch wenn die Hände im Sommer schwitzen und feucht werden. 

Anpassung ergonomischer Farbstifte an die führende Hand 

Noch ergonomischer sind Fasermaler, welche in der Stiftausführung zwischen Links- und Rechtshänder unterscheiden. Dazu sind die Griffmulden der Finger schräg an die Fingerhaltung angepasst. Ein Fasermaler für Rechtshänder weist eine Schrägung von oben rechts nach unten links auf, so wie der rechte Zeigefinger den Farbstift führt. Bei Fasermalern für Linkshänder ist die Schrägung entsprechend andersherum, also von links oben nach rechts unten. 

Die Vorteile der ergonomischen Fasermaler liegen vor allem im ermüdungsfreien Malen und Zeichnen über lange Zeiträume hinweg. Wer immer nur kurz einen Fasermaler verwendet, wird von den Vorteilen kaum profitieren. Für Kinder zur Schulausrüstung lohnen sich ergonomische Fasermaler, da sie mitunter 1 bis zwei Schulstunden hintereinander damit malen. 

Wichtig ist darauf zu achten, dass ein Rechtshänder mit einem neutralen Fasermaler oder einem ergonomischen Farbstift für Rechtshänder malen kann, aber nicht mit einem Faserstift für Linkshänder. Das Gleiche gilt umgekehrt natürlich für den Linkshänder.

Dicke Filzstifte ergonomisch
Dicke Filzstifte werden als besonders ergonomisch wahrgenommen!

Die Tinten der Fasermaler 

Ein ganz wichtiger Punkt in Tests mit den besten dicken Filzstiften sind die Tinten im Vergleich. Das wichtigste Kriterium für Kinder sollte immer eine schadstofffreie Tinte sein. Tests mit Filzstiften haben in den Tinten schon öfters Schadstoffe wie Schwermetalle oder polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) nachgewiesen. Im Verdacht, krebserregend zu sein und am Erbgut Veränderungen auszulösen, stehen vor allem die polyzyklischen Kohlenwasserstoffe. Aber auch Konservierungsmittel wie Isothiazolinone sind nicht schadstofffrei und können Allergien auslösen oder krebserregend sein. Das gilt dann nicht nur für Kinder, sondern jeder mit einer übersteigerten Immunreaktion auf die Konservierungsmittel kann Allergien bekommen.

Bei Kindern ist es vor allem der teilweise unsachgemäße Umgang mit Filzstiften, weswegen sie unbedingt ungiftig und unbedenklich sein sollten. Kinder kauen oft auf Farbstiften herum oder stecken sie in den Mund. Dann gelangen enthaltene Schadstoffe oder krebserregende Substanzen über den Speichel in den Körper. Aber auch das Bemalen von Haut mit Filzstiften ist nicht empfehlenswert. Für Kinder sollten die Filzstifte geprüft sein, auch wenn sie dann etwas teurer werden. Geiz sollte dabei nicht im Vordergrund stehen.

Im Handel gibt es spezielle Körperfarben, welche schadstofffrei, ungiftig und unbedenklich sind. Die Körperfarben sind dann auch aus der Kleidung wieder auswaschbar und teilweise auch wasservermalbar.

Verbrauchermagazine, wie zum Beispiel „Stiftung Warentest“ oder „Ökotest“, veröffentlichen in Ihren Testergebnissen zu Bunt- und Faserstiften die Schadstoffbelastungen. Sie lassen in Laboren die Inhaltsstoffe auf krebserregende Schadstoffe prüfen. Einige Testergebnisse bescheinigen, dass nicht alle Fasermaler ungiftig oder unbedenklich sind. 

Tinten auf Alkoholbasis 

Tinten auf Alkoholbasis werden in vielen Arten von Filzstiften eingesetzt, zum Beispiel auch in Permanentmarkern oder Finelinern zum Schreiben. Durch das Lösemittel auf Alkoholbasis trocknen sie schnell, was für ein zügiges Arbeiten ein großer Vorteil ist. Sie sind jedoch relativ geruchsintensiv, weswegen sie für Kinder nicht so empfehlenswert sind. Zudem sind sie nicht wasserlöslich, was sich auf Haut und Kleidung der Kinder sehr negativ bemerkbar macht. Auch angemalte Tischplatten oder Tapeten sind in der Regel nur mit speziellen Reinigungsmitteln von der alkoholbasierten Tinte wieder zu reinigen. 

Auf weißem Papier neigen Tinten auf Alkoholbasis durchzuschlagen, was einerseits den Verbrauch der Tinte erhöht und andererseits die Rückseite des Papiers für weitere Projekte unbenutzbar macht. Dafür dürfen alkoholbasierte Tinten nach dem Trocknen der Lösemittel nass werden, ohne dass die Farben verlaufen. Da dicke Filzstifte auf Alkoholbasis im Vergleich zu Fasermalern auf Wasserbasis schneller austrocknen, ist es wichtig die Schutzkappe regelmäßig aufzusetzen. Tinten auf Alkoholbasis werden häufiger von ambitionierten Hobbymalern und Künstler benutzt, da auch das Mischen verschiedener Farben auf dem Maluntergrund gut gelingt.

Tinten auf Wasserbasis 

Das Lösemittel wasserbasierter Tinten ist Wasser. Sie sind häufig geruchsneutral und schadstofffrei. Sie können ebenso eine hohe Deckkraft wie alkoholbasierte Tinten aufweisen, benötigen jedoch mehr Zeit zum trocken. Farben lassen sich mit Tinten auf Wasserbasis nicht gut mischen und wird beim Ausmalen zu viel Tinte aufgetragen, erhalten die Ränder einen etwas dunkleren Farbton. Dafür schlägt die Tinte kaum durch Papier und beide Seiten bleiben nutzbar. Auch der Tintenverbrauch ist geringer und ein dicker Filzstift auf Wasserbasis trocknet im Vergleich zu alkoholbasierten Tinten nicht so schnell aus.

Die meisten Tinten auf Wasserbasis, jedoch nicht alle, sind auch wasserlöslich. Damit sind sie aus der Kleidung auswaschbar und lassen sich auch von anderen Oberflächen leichter entfernen. Daraus ergibt sich natürlich, dass Bilder mit wasserlöslicher Farbe nicht nass werden dürfen, sonst verläuft die Farbe. Für die Aquarellmalerei mit Filzstiften kann dies jedoch ein erwünschter Effekt sein, wozu dann auch spezielles Aquarellpapier benötigt wird. Wer jedoch Farben auf dem Papier mischen will, ist mit alkoholbasierten Tinten besser beraten. Wasserbasierte Jumbo Filzstifte sind meine Empfehlung für Kinder, da sie meistens schadstofffrei sind.

Austrocknungsschutz von Filzstiften 

Dicke Filzstifte Austrocknungsschutz
Vor allem bei dicken Filzstiften solltest du auf einen zuverlässigen Austrocknungsschutz achten!

Wie schnell ein Filzstift ohne aufgesetzte Verschlusskappe austrocknet, ist sehr unterschiedlich. Kinder vergessen das Aufsetzen der Kappen viel häufiger als Erwachsene. Ein Filzstift kann bereits nach 20 Minuten ohne Verschlusskappe ausgetrocknet sein. Besonders anfällig dafür sind alkoholbasierte Filzstifte. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein Filzstift beim Malen nach 20 Minuten austrocknet, da durch das Malen auch immer neues Lösungsmittel durch die Faserspitze läuft. Gemeint ist mit Austrocknen, wenn der Stift ohne Kappe unbenutzt herumliegt. Einige Fasermaler besitzen einen besonderen Schutz gegen das Austrocknen und können bis zu 24 Stunden, bei Stabilo sogar bis zu 8 Wochen ohne Kappe aufbewahrt werden, was jedoch nicht empfehlenswert ist.

Die Strichstärken und Faserspitzen der dicken Filzstifte im Test 

Die Stiftspitzen entscheiden über die Strichstärken auf dem Papier bzw. Maluntergrund. Hauptsächlich ist die Breite der Spitze von Bedeutung, aber auch die Form der Faserspitze hat großen Einfluss auf die Strichstärke. Jumbo Filzstifte haben im Vergleich zu normalen Filzstiften in der Regel 3 mm Strichstärke. Feine Zeichnungen sind damit nicht möglich. Es gibt besondere Jumbo Filzstifte mit keilförmiger oder konischer Faserspitze, die einen größeren Spielraum bei den Strichstärken ermöglichen. Je nachdem wie schräg der Fasermaler über das Papier geführt wird. Aber kleine Kinder sind damit überfordert. 

Für Erwachsene oder Künstler ist ein dicker Filzstift mit einer Faserspitze für mehrere Strichstärken eine preisgünstige Alternative zu mehreren Filzstiften mit 2 oder drei unterschiedlichen Strichstärken. Ideal ist diese Lösung für Hobbymaler oder Künstler jedoch nicht, weil die Reproduzierbarkeit auf dem Papier schwerfällt.

Duo-Fasermaler 

Eine gute Alternative zu mehreren Fasermalern in gleicher Farbe sind Jumbo Duo-Fasermaler, wie zum Beispiel die Idena Duo-Farbstifte oder Colorella Duo-Fasermaler. Sie haben zumindest zwei unterschiedliche Stiftspitzen und damit zwei Strichbreiten an den Stiftenden. Mit der feinen Spitze (2 mm Strichbreite) sind dann detaillierte Linienführungen möglich und wird der Stift einfach umgedreht, lassen sich auch dicke Linien mit 3 mm Strichbreite ziehen oder eine Fläche schnell ausmalen. 

Achtung, wenn 2 in 1 bei Idena oder anderen Herstellern die Bezeichnung ist. Dann kann es sich auch um 2 unterschiedlich Farben mit der gleichen Strichstärke handeln oder es ist sogar nur eine Filzstiftspitze an dem einen Ende und am anderen Ende ein Farbstempel. 

Auswechselbare Faserspitzen 

Eine weitere Lösung sind Filzstifte mit auswechselbaren Faserspitzen. Damit lässt sich ein Filzstift mit beliebigen Strichstärken nachrüsten, ohne jedes Mal einen neuen Stift kaufen zu müssen. Das spart Kosten und vermeidet Müll. Zudem ist es eine gute Möglichkeit Faserspitzen auszutauschen, wenn eine defekt wird oder ausfranst. Dazu gibt es auch Fasermaler, welche sogar einen Tank für nachfüllbare Tinte besitzen. 

Pinselspitzen bei Filzstiften 

Es gibt noch eine Variante der Stiftspitzen, wie sie zum Beispiel bei Brushpens oder Brushmarkern zum Einsatz kommt. Anstelle einer harten Faserspitze besitzt der Filzstift eine Pinselspitze, welche aus dem Tintentank permanent mit Tinten versorgt wird. Es lassen sich also damit lange Linien ziehen, ohne dass dabei der Fasermaler abgesetzt werden muss, um neue Farbe bzw. Tinte aufzunehmen. Das ist eine saubere Angelegenheit, ohne mit Farbe zu kleckern. Die Pinselspitzen sind ebenfalls aus einem härteren Fasermaterial, sodass sich auf Druck die Strichbreite verändert. Es gibt sie auch in Kombination mit einer Pinselspitze und einer normalen Filzstiftspitze. Pinselspitzen sind zudem im Vorteil, wenn wasservermalbare Tinten für Aquarelle genutzt werden. Auch das Mischen der wasserlöslichen Farben gelingt mit Pinselspitzen sehr gut.

Geht es um das Ausmalen von Flächen mit hoher Deckkraft, sind ebenfalls die Pinselspitzen im Vorteil. Es gibt auch Farbstifte mit zwei verschiedenen Pinselspitzen.

Qualität und Eigenschaften der Faserspitzen 

Die Strichstärke ist nicht das einzige wichtige Merkmal der Faserspitzen. Sie bestimmt auch, wie viel Tinte auf das Papier gelangt und damit, wie ergiebig ein Fasermaler ist. Wie lange der Tintenvorrat eines Filzstiftes hält, wirkt sich auf das Preis-/Leistungsverhältnis aus.

Es gibt zudem einen geringen Unterschied, wie gut sich die Faserspitze über das Papier führen lässt. Dieser Unterschied ist bei breiten Strichstärken bzw. breiten Faserspitzen etwas stärker ausgeprägt, aber letztendlich auch eine Gewohnheitsfrage. Einige bevorzugen es leicht und flüssig über das Papier zu malen, andere rutschen dann auch mal auf dem Papier aus und möchten lieber etwas mehr Reibwiderstand.

Faserspitze Dicke Filzstifte
Dicke Filzstifte unterscheiden sich im direkten Vergleich vor Allem bezüglich ihrer Spitze!

Unbestritten ist die Faserspitze eine wichtige Komponente des Fasermalers. Es ist wichtig, dass die Faserspitze ihre Eigenschaften mindestens so lange beibehält, bis der Tintenvorrat aufgebracht ist. Wenn die Faserspitze vorzeitig ausfranst, ist der Filzstift wertlos, selbst wenn er noch Tinten im Tank hat. Besonders für Kinder müssen es robuste Faserspitzen sein, da sie häufig auch sehr kräftig auf die Fasermaler beim Malen drücken. Hier können jedoch Filzstifte mit auswechselbaren Stiftspitzen eine Alternative bieten.

Die besten kindgerechten Jumbo Filzstifte Sets

Dicke Filzstifte für Kinder
Du willst dicke Filzstifte kaufen, welche Kindergerecht sind? Dann solltest du auf die folgenden 2 Faktoren unbedingt achten!

Während Erwachsene primär auf die Maleigenschaften von Farbstiften achten, kommen für Kinder weitere Aspekte hinzu. Das betrifft die Sicherheit von Faserstiften, aber auch das Design und weitere Features. 

Farbstifte nach der Spielzeugnorm DIN EN 71

Die europäische DIN EN 71 Norm legt die Anforderungen für Spielwaren fest, welches in der EU angeboten wird. Damit soll sichergestellt werden, dass von dem Spielzeug keine Gefahr für Kinder bis zum Alter von 14 Jahren ausgeht. Die DIN EN 71 Norm umfasst dabei 14 Teile, welche sich jedoch zum Teil auch auf andere Spielzeugarten als Malstifte für Kinder beziehen, zum Beispiel auf Schaukeln, Rutschen und ähnliches Aktivitätsspielzeug (Teil-8) oder auf Trampoline für den häuslichen Gebrauch (Teil-14). Für Malstifte ist zum Beispiel Teil 1 bis Teil 3 interessant:

  • DIN-Norm DIN EN 71-1: Mechanische und physikalische Eigenschaften
  • DIN-Norm DIN EN 71-2: Entflammbarkeit
  • DIN-Norm DIN EN 71-3: Migration bestimmter Elemente (z. B. Weichmacher und Schwermetalle)

Auf die Tinten von Filzstiften bezogen bedeutet dies im Teil 3, dass für bestimmte Substanzen die nicht als unbedenklich gelten, Grenzwerte einzuhalten sind. Dazu gehören beispielsweise:

  • Arsen
  • Antimon
  • Barium
  • Cadmium
  • Chrom
  • Blei
  • Quecksilber
  • Selen

Für Teil 1 der DIN-Norm EN 71 werden auch die mechanischen Eigenschaften von Filzstiften berücksichtigt, zum Beispiel die Verschlusskappen. Sie zählen zu den Kleinteilen, welche Kinder verschlucken könnten. Deswegen sind die meisten Fasermaler erst für Kinder ab 3 Jahre geeignet und zudem sind die Verschlusskappen als ventilierte Kappen ausgeführt. Sie dichten den Faserstift zwar gegen das Austrocknen ab, lassen aber beim versehentlichen Verschlucken Luft hindurch. Ventilierte Verschlusskappen lassen sich bei allen für Kinder geeigneten Filzstiften finden, zum Beispiel bei BIC Ecolutions, Pelikan Colorella oder Idena DUO-Fasermaler.

Design von kindgerechten Jumbo Filzstiften 

Kindgerecht bezieht sich nicht nur auf die Sicherheitsmerkmale, sondern die Faserstifte sollen Kinder auch ansprechen. Viele Jumbo Filzstifte sind deswegen entsprechend gestaltet, zum Beispiel mit lustigen Tiermotiven oder Glitzereffekten. Faber Castell geht sogar noch einen Schritt weiter, und lädt mit den Filzstiften der Connector-Serie Kinder auch zum Spielen ein. Sie besitzen eine besondere Kappe (Verbindungskappe), womit sich die Faserstifte miteinander verbinden bzw. zusammenstecken lassen. Faber Castell nennt das Konzept „Malen, Bauen und Spielen“.

Natürlich sollten dabei die anderen Aspekte nicht vernachlässigt werden, sodass auch auswaschbare Tinten gewählt werden oder eine drucksichere Filzstiftspitze. Mit Sicherheit sind kindgerechte Filzstifte nicht die preisgünstigsten, aber hier wäre Geiz nicht angebracht. 

Auch für Erwachsene ist es natürlich kein Nachteil, wenn Tinten schadstofffrei und unbedenklich sind. Schnell haben auch Erwachsene einmal einen Tintenklecks auf der Kleidung und freuen sich dann, wenn die Tinte wasserlöslich und damit auswaschbar ist. 

Wenn du dich auch noch über andere Stiftarten informieren willst, können ich dir nur empfehlen mal bei meinem allgemeinen Buntstift Set Test vorbeizuschauen.