Die Auswahl an Buntstiften zum Zeichnen ist enorm. Welches ist dein bestes Stifteset? Mein Vergleich unter den verschiedenen Buntstiftmarken und deren Eigenschaften und Einsatzfähigkeiten, haben viele Informationen und Wissenswertes zu Tage gebracht. Alles Wichtige für große und kleine Künstler findest Du bei mir vor. (Du kannst dich auf meiner Webseite übrigens auch über andere Einsatzzwecke von Buntstiften informieren)

Buntstifte zum Zeichnen Test

Meine Favoriten der Buntstifte zum Zeichnen im Test 

Faber-Castell Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8 sortiert VE=68 Stück Köcher
Ergonomischer Buntstift für Rechtshänder - STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer - mit 12 verschiedenen Farben
CARAN d'ACHE - SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox - 18 Stück
Castle Art Supplies, Set mit 120 Buntstiften für Künstler mit Mine der “Soft Series” für professionelles Schichten, Mischen und Schattieren von Farbtönen; perfekt für Malbücher und Schule
Modell
Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8
STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer
SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox
Set mit 120 Buntstiften
Hersteller
Faber-Castell
STABILO
Caran d'Ache
Castle Art Supplies
Anzahl der Stifte
68
12
18
120
Vorteile
Schaft lackiert, 6-kantig
hohe Bruchfestigkeit, ergonomische Form, Version für Rechtshänder
hohe Deckkraft, Lichtbeständigkeit, zum Übermalen gut geeignet
Gut zum Mischen, Schraffieren und Schichten, für alle Zeichentechniken
74,40 EUR
12,15 EUR
35,00 EUR
47,99 EUR
Faber-Castell Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8 sortiert VE=68 Stück Köcher
Modell
Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8
Hersteller
Faber-Castell
Anzahl der Stifte
68
Vorteile
Schaft lackiert, 6-kantig
74,40 EUR
Ergonomischer Buntstift für Rechtshänder - STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer - mit 12 verschiedenen Farben
Modell
STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer
Hersteller
STABILO
Anzahl der Stifte
12
Vorteile
hohe Bruchfestigkeit, ergonomische Form, Version für Rechtshänder
12,15 EUR
CARAN d'ACHE - SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox - 18 Stück
Modell
SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox
Hersteller
Caran d'Ache
Anzahl der Stifte
18
Vorteile
hohe Deckkraft, Lichtbeständigkeit, zum Übermalen gut geeignet
35,00 EUR
Castle Art Supplies, Set mit 120 Buntstiften für Künstler mit Mine der “Soft Series” für professionelles Schichten, Mischen und Schattieren von Farbtönen; perfekt für Malbücher und Schule
Modell
Set mit 120 Buntstiften
Hersteller
Castle Art Supplies
Anzahl der Stifte
120
Vorteile
Gut zum Mischen, Schraffieren und Schichten, für alle Zeichentechniken
47,99 EUR

Im Vergleich: Was für Buntstifte gibt es zum Zeichnen? 

Buntstift ist nicht gleich Buntstift. So empfiehlt es sich immer passend zu den eigenen Bedürfnissen und Ansprüchen die persönlich besten wachsbasierten Buntstifte auszuwählen. Darum habe ich auch unterschieden, wer damit malen möchte. Wie sollen die Buntstifte sein? Sicherlich hilfreich, um eine gute Kaufentscheidung treffen zu können.

Welche Buntstifte nehmen Künstler am besten zum Zeichnen? 

Beim professionellen Zeichnen mit Buntstiften ist die Erwartung an die entstehende Buntstiftzeichnung sehr groß. Deine Kreativität und die Begabung zum Zeichnen sind jedoch nicht alleine entscheidend. Hier muss dann die Qualität der Künstlerstifte im Fokus stehen. Was wird von diesen neben einer sicheren Verpackung im Kartonetui oder einer Metallbox meistens erwartet? 

Wichtig sind hochwertige Farbpigmente die deckend vermalt werden können und keinen mehrmaligen Farbauftrag benötigen. Möchtest du bei der Aquarellmalerei Buntstiftfarben miteinander vermalen, benötigst Du wasservermalbare Aquarellstifte. Vergiss nicht Wert auf ein perfektes Zeichenpapier zu legen. Nur so wird das Vermalen zu einem echten Erfolg. 

Wachsbasierte Malstifte sind in Künstlerkreisen zum Zeichnen gut bekannt. Tolle Farbübergänge können vermalt werden und ein angenehmes damit Malen ist bei wachsbasierten Stiften immer gegeben. Sie sind super vermalbar, dadurch spricht man bei ihnen auch von einer guten Vermalbarkeit.

Sehr beliebt sind zum Beispiel auch die sehr farbintensiven Polychromos Künstlermalstifte von Faber-Castell. Diese sind ölig und zeigen daher eine exzellente Vermalbarkeit. Kennst Du diese Stifte noch nicht? Dann solltest Du diese Buntstifte unbedingt persönlich beim Zeichnen einem Test unterziehen.

Was sind kindgerechte Buntstifte? 

Hochwertige Buntstifte führen Kinder gut in das Zeichnen einer Buntstiftzeichnung ein. Wichtig ist, damit der eine oder andere Finger nicht verkrampft, eine gute Stiftform für eine angenehme Stifthaltung. Gegeben ist das bei einer Dreiecksform. Diese Dreikant Buntstifte sind im besten Fall bruchfest, lassen sich gut anspitzen und lassen sich von den ungeübten Kinderhänden nicht so schnell verwischen. Solltet Ihr als Eltern gerade überlegen welche die besten Buntstifte zum Zeichnen sind, vergesst nicht gleich einen Radierstift oder Radiergummis und einen Anspitzer mit zu bestellen. Achtet darauf, dass sie auch gesundheitlich unbedenklich sind. Gerade bei der Dreiecksform wird von den Herstellern an die Gesundheit der Kinder gedacht.

Gute Buntstifte sollten beim Zeichnen für die Finger rutschfest sein, besonders darauf solltet Ihr achten. Die ergonomischen Buntstifte STABILO EASYcolors sind speziell für Rechtshänder. Ein Beispiel für eine der besten Buntstifte zum kreativen Zeichnen. Bevorzugt geliefert werden sie nicht nur für den Rechtshänder in einem Kartonetui. In diesem Kartonetui sind sie gut und sicher aufgehoben. Dieses gilt natürlich für alle Buntstift und ihren Buntstiftminen, nicht nur für die EASYcolors.

Buntstifte für den Hobbymaler 

Wer einfach nur mit seinen Buntstiften eine Buntstiftzeichnung machen möchte, hat andere Ansprüche wie ein Künstler oder ein Grundschüler. So benötigst Du keine Künstlerfarbstifte oder Buntstifte für Erstklässler. Ich empfehle Dir unbedingt trotzdem großen Wert auf eine gute Qualität zu legen, denn minderwertige Buntstiftmarken setzen deinem Vergnügen schnell ein Ende. Jede einzelne Farbmine darf nicht zu bruchempfindlich sein, was jedoch bei vielen Buntstiftmarken eine Selbstverständlichkeit ist. 

Selbst zeichne ich hin und wieder gerne mit den CARAN d’ACHE – SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstiften in einer Metallbox. Die Lichtbeständigkeit der Farbpigmente dieser Künstlermalstifte ist hervorragend. CARAN d’ACHE – SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte im Stifteset gehören definitiv zu den Künstlerstiften in einem guten Preis- Leistungsverhältnis.

Welche Eigenschaften zum Zeichnen sollten meine Buntstifte haben?  

Es gibt wichtige Eigenschaften bei den für mich besten Buntstiften, die ein gutes Zeichnen erst möglich machen. Folgende sind für mich bei allen Buntstiftmarken nach dem Vergleich besonders wichtig:

  • eine hohe Bruchfestigkeit bei der Farbmine
  • das Stifteset sollte in einem stabilen Kartonetui oder einer Metallbox geliefert werden
  • der Farbauftrag sollte sich nicht erst nach vielen Farbschichten farbintensiver präsentieren
  • Zeichentechniken, wie zum Beispiel das Schraffieren, muss möglich sein
  • die Stiftform muss gut in den Fingern liegen und rutschfest sein
  • gute Buntstifte müssen sich zum Zeichen mühelos anspitzen lassen
  • sie müssen besonders für Kinder gesundheitlich unbedenklich sein

Wie viele Buntstifte benötige ich zum Zeichnen? 

Wie viele Buntstifte für Dich ausreichen musst Du selbst entscheiden. Für die 1. Klasse oder auch die Grundschule reichen 12 Buntstiftfarben vollkommen aus. Mit so einem Stifteset lernt dein Kind auch, dass durch ein Übermalen neue Farben entstehen. Farben, welche in seinem Stifteset noch nicht vorhanden ist.

Möchtest Du mit Aquarellbuntstiften zeichnen oder sogar professionelle Bilder mit den Buntstiften gestalten, wird Dir so eine kleine Auswahl sicherlich nicht ausreichen. Im Vergleich zu Kindern, reicht einem echten Maler zum Zeichnen ein mangelhaft bestücktes Stifteset nicht aus. Wichtig ist auch eine gute Lichtbeständig der Farbpigmente. 

Worin bewahre ich meine guten Buntstifte für ein späteres Zeichnen auf? 

Bei einem minderwertigen Stifteset darfst Du deine Ansprüche bezüglich der Verpackung nicht zu hoch schreiben. Qualitativ hochwertigere Buntstiftmarken, zum Beispiel auch bei Aquarellstifte, ölige Polychromos oder Tuschestifte, ist ein Stifteset meistens in einem Kartonetui oder einer Metallbox verpackt. Eine Metallbox hat eine sehr hohe Lebenserwartung, zumindest im Vergleich zu den Zeichen Buntstiften im Kartonetui. Sehr hochwertige Künstlerstifte gibt es sogar in einem Holzkoffer. Sicherer wie in so einem Holzkoffer lassen sich Künstlerfarbstifte nicht aufbewahren.

Aus welchem Material sind die Buntstifte zum Zeichnen? 

Ein Buntstift zum Zeichnen besteht aus zwei Hauptkomponenten, dem Schutzmantel und der Farbmine. Der Schutzmantel kann aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. Klassisch stellt sich der Buntstift mit einem Schutzmantel aus Holz dar. Diese Art der Buntstifte zum Zeichnen muss regelmäßig angespitzt werden, was aber auch Vorteile bieten kann. Für Künstler sind sie nach einem Test oft die besten Buntstifte zum Zeichnen, da sie der Buntstiftspitze mit einem Cutter die jeweils gewünschte Form geben können. So wird für manche Farbaufträge eine breite oder eben eine sehr dünne Spitze benötigt. Natürlich lassen sich diese guten Buntstifte zum Zeichnen auch problemlos Anspitzen. Ein normaler Anspitzer reicht dazu aus.

Neben dem Schutzmantel aus Holz sind gute Buntstifte zum Zeichnen auch aus Kunststoff oder Metall erhältlich. Diese müssen dann nicht mehr angespitzt werden sondern sind Druckbuntstifte oder Fallminenstifte. Das Gleiche gilt für wasservermalbare Aquarellstifte. Künstler haben in der Regel verschiedene Arten von Buntstiften, die sie je nach Projekt einsetzen. Kinder kommen im Vergleich dazu jedoch in der Regel gut mit einer Art von Buntstiften aus, an die sie sich dann gewöhnen. 

Der Schutzmantel bzw. dessen Formgebung ist dafür verantwortlich, wie gut der Buntstift zum Zeichnen in der Hand liegt bzw. sich benutzen lässt. Gängige Formen sind dreikant, sechskant oder einfach rund. Welche Form Dir oder deinem Kind am besten liegt, lässt sich mit einem Test der Buntstifte beim Zeichnen schnell herausfinden.

Der Farbauftrag wird maßgeblich von der Farbmine bestimmt. Die Zusammensetzung bzw. die inhaltlichen Stoffe der Mine und das Mischungsverhältnis entscheiden darüber, wie farbintensiv der Farbauftrag ist. Das wird mit folgenden Substanzen bewirkt, die je nach Hersteller und Modell variieren können:

  • Talkum
  • Fette
  • Emulgatoren
  • Derivate
  • Wachse
  • Kaolin
  • Farbpigmente

Die Hersteller hüten ihre „Rezepturen“ natürlich wie ein Geheimnis, denn die Farbmine ist der wichtigste Teil der besten Buntstifte zum erfolgreichen Zeichnen, was in Vergleichen immer wieder auffällt. Damit fällt Dir das Schraffieren, das Auftragen von Farbschichten oder das Übermalen sowie Ausmalen sehr leicht.

Wasservermalbare Aquarellbuntstifte haben fast die gleichen Inhaltsstoffe, jedoch muss das Bindemittel der Substanzen wasserlöslich sein. Dadurch lassen sich die Farbpigmente dann gut zu Papier bringen. Aquarellstifte mit einem Schutzmantel aus Holz lassen sich ebenfalls anspitzen. Auch hier findest Du bei den Künstlern sehr häufig die besten Buntstifte zum Zeichnen aus Holz, da sie gerne selbst die Aquarellbuntstifte mit einem Messer anspitzen. Gute wasservermalbaren Aquarellbuntstiften lassen ein einfaches Vermalen der verschiedenen Farbaufträge zu.  

Können Buntstifte meine Gesundheit schädigen? 

Bei der Vielfalt der Inhaltsstoffe machen sich viele Sorgen, ob das alles frei von Schadstoffen ist. Besonders, wenn Kinder mit den guten Buntstiften bei ihrem Zeichnen stundenlang an einem Bild oder Aquarell sitzen. Der Umgang beim Zeichnen mit den Buntstiften ist gefahrlos mit fast allen Buntstiften. Anders sieht es jedoch aus, wenn Kinder die guten Buntstifte in den Mund nehmen oder sogar darauf herumkauen. Dann kommt den Inhaltsstoffen eine sehr hohe Bedeutung zu, aber auch dem Schutzmantel. Werden die besten Buntstifte zum Zeichnen vom Hersteller als Spielzeug deklariert, müssen sie auch den gesetzmäßigen Anforderungen für Spielzeug gerecht werden (europäische Norm EN 71). Vorsicht bei Produkten aus dem Ausland mit anderen Gesetzen. Namhafte Hersteller bieten in der Regel auch immer Buntstifte an, welche schadstofffrei sind. Diese werden dann als solche auch deklariert. 

Was oft übersehen wird ist der Schutzmantel. Wie schon erwähnt kauen Kinder oft darauf herum. Deswegen sollte bei den besten Buntstiften zum Zeichnen das Holz naturbelassen sein. Lacksplitter könnten sich sonst lösen und verschluckt werden. Alternativ gibt es aber auch Buntstifte mit einer Lackierung aus schadstofffreiem Wasserlack. 

Auch bei einem Schutzmantel aus Kunststoff können Schadstoffe wie zum Beispiel PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe). Diese können auch bei den besten Bundstiften krebserregend sein. Ich persönlich nehme lieber naturbelassene Holzbuntstifte um erst gar nicht einen Vergleich der geringsten Schadstoffmenge anstellen zu müssen. 

Schadstofffreie Ersatzstoffe zu nutzen ist in der Herstellung der besten Buntstifte im Vergleich zu einfach schadstoffbelastete Stoffe zu verwenden teurer und aufwändiger. Deswegen sind die besten Buntstifte zum Zeichnen nicht die billigsten. Billige Buntstifte erweisen sich in Tests oft schadstoffbelastet, selbst wenn die Vermalbarkeit noch gut ist.

Um auf Nummer Sicher zu gehen kannst Du Dich auch an Prüfsiegel orientieren. Zum Beispiel zeigt das GS-Siegel an, dass die guten Buntstifte einem Test vor dem Zeichnen unterzogen wurden. Dabei werden auch die Inhaltsstoffe auf Schadstoffe geprüft. 

Woran erkenne ich eine gute Qualität? 

Damit die Buntstiftzeichnung auch gut wird, muss die Qualität der Buntstifte ebenfalls gut sein. Dass ist den Stiften nicht anzusehen, sondern zeigt sich meistens erst in einem Test mit den Buntstiften während des Zeichnens. Dann erkennst Du zum Beispiel wie gut der Farbauftrag gelingt und welche Buntstifte farbintensiver sind. Wenn deine Kinder damit ausmalen, ist der Schadstoffgehalt ein wichtiges Kriterium zur Qualität. Denke schon vor dem Zeichnen bei einem Vergleich der Buntstifte an die verschiedenen Zeichentechniken. Nicht mit jedem Stift der gut schraffieren kann, lässt es sich auch gut vermalen. Das gilt aber auch für teure Künstlerfarbstifte genauso.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Bruchfestigkeit. Sind die besten Buntstifte sehr bruchempfindlich beim Zeichnen, sind sie vielleicht doch nicht so gut für Kinder. Die Bruchfestigkeit bezieht sich auf die Farbmine. Im Vergleich zu dem Schutzmantel kann die Farbmine sehr leicht brechen und stellt das schwächste Glied der Kette dar. Eine hohe Bruchfestigkeit erreichen Hersteller zum Beispiel bei Holzbuntstiften, wenn die Farbmine zusätzlich mit dem Schutzmantel verleimt wird. Trotzdem ist ein sachgemäßer Umgang (nicht auf den Boden fallen lassen) mehr als angeraten. 

Buntstifte zum Zeichnen mit guter Qualität haben einen satten Farbauftrag. Das merkst Du zum Beispiel dann, wenn Du die Farbschichten wieder ausradieren musst. Die wachsbasierten Buntstifte mit gutem Farbauftrag lassen sich nicht so einfach wie zum Beispiel Bleistiftstriche ausradieren. Das gilt auch für Künstlerfarbstifte. Leichter hast Du es dann schon mit den wasservermalbaren Aquarellbuntstiften. Die Farben der Aquarellstifte sind wasserlöslich, was aber auch eine besondere Papierstärke voraussetzt.

Die besten Buntstifte nützen nichts zum Zeichnen, wenn sie nicht richtig angespitzt werden. Neben einem vernünftigen Anspitzer mit scharfen Klingen oder einer Spitzmaschine, bekommt auch das Holz eine Rolle in der Qualitätsbeurteilung. Schlechtes oder billiges Holz hat einen groben Faserverlauf und neigt beim Anspitzen zum Einreißen. Deswegen führe mit den Buntstiften nach dem Zeichnen auch einen Test mit dem Anspitzer durch.

Tipp 

Wofür steht das SV Zeichen? SV steht für Spezialverleimung und ist ein Produktmerkmal von Faber-Castell bei einigen Buntstiften. Durch die Verleimung sind die Minen der besten Buntstifte im Vergleich zu eingepressten Minen viel weniger bruchempfindlich und besser für das Zeichnen. Das SV Zeichen ist zum Beispiel auf den Polychromos Stiften aufgedruckt. Doch diese Künstlerfarbstifte sind oft erst für Kinder ab 12 Jahren ausgewiesen.

Mein Vergleich: billige und teure Buntstifte für ein gutes Zeichnen 

Ich muss zugeben kein Freund von minderwertigen und schlecht bewerteten Buntstiftmarken zu sein. Spätestens beim Malen einer Buntstiftzeichnung zeigt sich, wie schlecht oder gut zum Beispiel die Farbpigmente und die Bruchfestigkeit sind. Minderwertige Malstifte verführen oft auch zu einer Stifthaltung, welche die Finger verkrampft. Fehlende Bruchfestigkeit lässt Dich ständig die Spitzmaschine benutzen, was natürlich extrem lästig ist. Ständiges Anspitzen durch die fehlende Bruchfestigkeit macht die Buntstifte extrem schnell kurz. Im Vergleich zu guten Buntstiften, ist eine minderwertige Qualität meisten ein Grund, die Buntstiftzeichnung nicht fertig zu zeichnen.

Mit schlechten Buntstiften lassen sich auch keine großartigen Zeichentechniken ausprobieren. Selbst gespitzte Buntstifte verschiedener Buntstiftmarken haben in meinem Test beim Zeichnen eindeutig ein schlechtes Zeugnis abgegeben. Für meine Begriffe hätte es farbintensiver sein dürfen. Die Malstifte waren teilweise bruchempfindlich, konnten nicht Schraffieren und die Farbschichten waren nicht deckend. Im Vergleich zu guten Buntstiften zum Zeichnen, habe ich doch einige weniger gute Buntstiftmarken entdecken müssen.

Bei meinem Test habe ich jedoch schnell bemerken dürfen, was gute Qualität bei den Buntstiften beim Zeichnen hervorhebt. Die Farbmine war nicht bruchempfindlich, die Farbpigmente sind deutlich farbintensiver und das Testen von Zeichentechniken klappte sehr gut. Diese Buntstifte waren beim Zeichnen auch deckend, ich konnte sie teilweise schön verwischen und ebenso perfekt mit Radiergummis oder dem Radierstift entfernen.

Wo kaufe ich die besten Buntstifte für mein Zeichnen 

Ich werde häufig gefragt wo ich meine Buntstifte eigentlich kaufe. Teilweise habe ich diese schon in einem Supermarkt und auch im Fachhandel gekauft. Den Vorzug gebe ich jedoch dem Internet. Benötigt jemand aus meiner Familie wieder neue Buntstifte zum Zeichnen, stöbere ich zuerst in Online-Shops. Übrigens kaufe ich hier auch immer wieder mal eine Spitzmaschine, meinen Radierstift, die hochwertigen Polychromos und für mich selbst Tuschestifte. Die Auswahl und ebenso die Preise überzeugen mich hier immer wieder. 

Tipp

Runde Buntstifte rollen während dem Zeichnen leicht vom Tisch. Ist die Form als Dreikant oder Sechskant ausgeführt passiert das nicht mehr.   

Fazit in meinem Buntstifte zum Zeichnen Test 

In meiner Familie malen im Grunde alle von uns sehr gerne. Selbst greife ich häufig zu dem einen oder anderen Aquarellbuntstift, zu Tuschestiften und meinen hochwertigen Polychromos Buntstiften. Die ölige Vermalbarkeit der Polychromos hat es mir sehr angetan. Zum Schutz der Stiftesets bewahre ich diese teilweise in einer Metallbox und einem Holzkoffer auf. Ich teste und vergleiche ständig meine Buntstifte und jede einzelne Buntstiftmine direkt beim Zeichnen, ebenso wie alle unserer Familienmitglieder. Wasserbasierte Stifte und EASYcolors Buntstifte nutzen meine Kinder zeitweise gerne. Damit werden dann von ihnen Mandalas ausgemalt, mit Radiergummis experimentiert und dabei Unmengen von Zeichenpapier verbraucht. Sie greifen auch immer wieder gerne zu ihren Dreikant Buntstiften, um zum Beispiel für Muttertag oder Weihnachten eine Buntstiftzeichnung als Geschenk anzufertigen. 

Wir sind vom Zeichnen, dem Vergleichen und Testen von unseren besten Buntstiften immer begeistert – Winter wie Sommer. Solltet Ihr noch keine Erfahrungen beim Zeichnen mit guten Buntstiften haben, probiert es aus und lasst Euch in eine kreative Welt zum Entspannen entführen.

Faber-Castell Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8 sortiert VE=68 Stück Köcher
Ergonomischer Buntstift für Rechtshänder - STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer - mit 12 verschiedenen Farben
CARAN d'ACHE - SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox - 18 Stück
Castle Art Supplies, Set mit 120 Buntstiften für Künstler mit Mine der “Soft Series” für professionelles Schichten, Mischen und Schattieren von Farbtönen; perfekt für Malbücher und Schule
Modell
Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8
STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer
SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox
Set mit 120 Buntstiften
74,40 EUR
12,15 EUR
35,00 EUR
47,99 EUR
Faber-Castell Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8 sortiert VE=68 Stück Köcher
Modell
Aquarellstift Albrecht Dürer 3,8
74,40 EUR
Ergonomischer Buntstift für Rechtshänder - STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer - mit 12 verschiedenen Farben
Modell
STABILO EASYcolors - 12er Pack mit Spitzer
12,15 EUR
CARAN d'ACHE - SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox - 18 Stück
Modell
SUPRACOLOR Soft Aquarelle Buntstifte in Metallbox
35,00 EUR
Castle Art Supplies, Set mit 120 Buntstiften für Künstler mit Mine der “Soft Series” für professionelles Schichten, Mischen und Schattieren von Farbtönen; perfekt für Malbücher und Schule
Modell
Set mit 120 Buntstiften
47,99 EUR

Buntstifte für bestimmte Anwendungen