Es ist in der Malerei nicht ganz einfach, realistische Hautfarben zeichnerisch darzustellen. Die Buntstifte Sets bieten in ihrer Grundausstattung zwar viele verschiedene Grundfarben, aber oft sind nur ein oder zwei Buntstifte in Hautfarben darunter. Oft erzeugen sie dann auch nicht das gewünschte Resultat. Deswegen habe ich mich diesem Problem näher gewidmet und Test mit den beliebtesten hautfarbenen Buntstiften durchgeführt. Erfahre hier mehr über besondere Eigenschaften von Buntstiften.

Hautfarbene Buntstifte Test

Die besten hautfarbenen Buntstifte aus meinen Tests

Lyra 3931124 Farb-Riese Skin Tones, 12er-Kartonetui
KOH-I-NOOR 3824 - Polycolor 24er Hautfarben Farbstifte Zeichenstifte für Künstler in Metall-Geschenkbox - exclusiv farbig sortiert für Portraitmalerei
Castle Arts Themed 24 Buntstiftsets in Blechdose, perfekte Farben für 'Portraits'. Mit hochwertigem, glattem Farbkern, hervorragender Misch- und Überlagerungsleistung für großartige Ergebnisse
Pastellstifte 12er Hautfarben + Weiss + Schwarz Pastellkreide Stifte Set für Künstler von KOH-I-NOOR - exclusiv farbig sortierte Pastell Farbstifte Zeichenstifte
Modell
Farb Riese Skin Tones
Hautfarbene Buntstifte im Set
Theme: "Portraits"
Pastellkreide Stifte Set für Künstler
Hersteller
Lyra
KOH-I-NOOR
Castle Arts
KOH-I-NOOR
Anzahl der Stifte
12
24
24
12
Besonderheiten
Ausgelegt für jede Altersklasse
Große Auswahl und gutes Preis- Leistungsverhältnis
Auch für Profi-Künstler geeignet
hohe Leucht und Deckkraft
-
-
12,36 EUR
16,05 EUR
21,99 EUR
9,95 EUR
Lyra 3931124 Farb-Riese Skin Tones, 12er-Kartonetui
Modell
Farb Riese Skin Tones
Hersteller
Lyra
Anzahl der Stifte
12
Besonderheiten
Ausgelegt für jede Altersklasse
-
12,36 EUR
KOH-I-NOOR 3824 - Polycolor 24er Hautfarben Farbstifte Zeichenstifte für Künstler in Metall-Geschenkbox - exclusiv farbig sortiert für Portraitmalerei
Modell
Hautfarbene Buntstifte im Set
Hersteller
KOH-I-NOOR
Anzahl der Stifte
24
Besonderheiten
Große Auswahl und gutes Preis- Leistungsverhältnis
-
16,05 EUR
Castle Arts Themed 24 Buntstiftsets in Blechdose, perfekte Farben für 'Portraits'. Mit hochwertigem, glattem Farbkern, hervorragender Misch- und Überlagerungsleistung für großartige Ergebnisse
Modell
Theme: "Portraits"
Hersteller
Castle Arts
Anzahl der Stifte
24
Besonderheiten
Auch für Profi-Künstler geeignet
21,99 EUR
Pastellstifte 12er Hautfarben + Weiss + Schwarz Pastellkreide Stifte Set für Künstler von KOH-I-NOOR - exclusiv farbig sortierte Pastell Farbstifte Zeichenstifte
Modell
Pastellkreide Stifte Set für Künstler
Hersteller
KOH-I-NOOR
Anzahl der Stifte
12
Besonderheiten
hohe Leucht und Deckkraft
9,95 EUR

Hautfarbene Buntstifte für Kinder und Erwachsene oder Künstler

Für Kinder werden andere Buntstifte als für Erwachsene oder Künstler benötigt. Gerade für Kleinkinder gilt es auf viele Eigenschaften zu achten. Dafür sind Kinder nicht so anspruchsvoll in der Farbauswahl, da sie weniger Licht- und Schattenverläufe zum Beispiel auf Gesichtern berücksichtigen. 

Erwachsene benötigen da schon mehr hautfarbene Buntstifte, damit die Bilder realitätsnah werden. Künstler stellen wohl an die Farbauswahl und auch an die Eigenschaften der Buntstifte die höchsten Ansprüche, welche nur eine Handvoll Hersteller in Hautfarben erfüllen können.

Die hautfarbenen Buntstifte für Kinder

Kinder ab 3 Jahre kommen mit normalen Buntstiften noch nicht gut zurecht. Die Durchmesser sind ihnen zu gering und auch eine sechseckige Form, ist für die noch nicht voll entwickelte Motorik anstrengend. Deswegen sind im Vergleich zu normalen Buntstiften dreikantige hautfarbene Farbstifte besser, wenn sie zudem deutlich dicker sind. 

Ein leichter Farbabrieb ist bei hautfarbenen Buntstiften nie ein Nachteil, für Kinder jedoch noch wichtiger. Denn dadurch müssen sie nicht so kräftig den Farbstift auf das Papier drücken. Kinder sind noch nicht so geübt, die Kraft richtig zu dosieren und brechen dadurch schneller die Spitze der Buntstifte ab.  

Damit die Mine nicht direkt bricht, wenn es Kinder mit der Kraft übertreiben, sind bruchsichere Buntstifte natürlich viel besser für sie. Einige Hersteller wie BIC, Faber oder Staedtler produzieren auch Buntstifte in Hautfarben sehr bruchsicher, wie ich in meinen Tests feststellen konnte. Am besten schnitten dabei die hautfarbenen Buntstifte von Faber ab, dicht gefolgt von Staedtler. 

Faber stellt seine hautfarbenen Buntstifte wie auch alle anderen, mit der Secural-Verleimung (SV) her. Das bedeutet, dass die Farbmine nicht nur einfach in den Holzmantel gepresst wird, sondern zusätzlich verleimt ist. Dadurch wird der Farbstift bruchsicherer, selbst wenn er zu Boden fällt. Kommt es doch einmal durch einen Sturz zu Boden zu einem Bruch der Farbmine, bleiben die Stücke der Mine durch die Verleimung an der jeweiligen Position fixiert. Sie fallen also erst aus dem Schutzmantel, wenn er durch einen Anspitzer an dieser Stelle beseitigt wird. Bei Buntstiften ohne bruchsichere Vorkehrungen fallen ganze Minenstücke schon vorher aus dem Schaft, was natürlich auch einen erheblichen Verschleiß an dem Buntstift erzeugt. Von bruchsicheren Farbstiften profitieren aber natürlich nicht nur Kinder, sondern jeder. Farbstifte für Kinder sollten auch kindgerecht nach DIN EN71sein.

Tipp: Welche Eigenschaften haben Buntstifte? Klicke auf den farblich markierten Link, um eine übersichtlichen Auflistung der Eigenschaften zu sehen.

Buntstifte für Erwachsene und Künstler

Die Ansprüche von Erwachsenen und Künstler an Buntstifte sind viel höher als bei Kindern. Hier ist eine dreikantige Stiftform nicht mehr so wichtig, obwohl viele Künstler zu dreikantigen Farbstiften greifen. Mehr Ansprüche werden an den Farbauftrag und die Farbbrillanz gestellt, damit sich echte Kunstwerke erstellen lassen. Der Anspruch an eine gute Farbauswahl der Buntstifte ist ebenfalls sehr wichtig, damit auch unterschiedliche hautfarbene Schattierungen möglich werden. Kinder kommen noch mit 6 bis 12 hautfarbenen Buntstiften aus, um die verschiedenen Hautfarben in der Welt darzustellen. Künstler benötigen viel mehr Farben, um auch alle Hauttöne und Farbtöne realistisch wiederzugeben.

Weiche oder harte Farbmine?

Eignen sich für Kinder die weichen Farbminen besser, benötigen Künstler und auch Erwachsene häufig auch die harten Farbminen. Mit weichen Farbminen gelingt ein satter Farbauftrag einfacher. Besonders zum Ausmalen von Flächen oder Malbüchern für Kinder ein Vorteil. Die Farbkanten sind allerdings dann nicht so gut abgegrenzt und besitzen einen weichen Farbübergang. 

Sollen schärfere Konturen erzeugt werden, sind die harten Farbminen im Vorteil. Bei Zeichnungen erzeugen sie klar umrissene Farbabgrenzungen. Der Farbauftrag ist im Vergleich zu den weichen Farbminen bei den harten Minen geringer bzw. verlangt mehr Druck. Grundsätzlich sind wachsbasierte Farbminen weich und ölbasierte Farbminen härter. Eine Ausnahme dazu stellen jedoch die Polychromos Farbstifte dar. Sie sind ölbasierte Farbstifte für Künstler, besitzen jedoch durch spezielle Inhaltsstoffe eine weiche Farbmine.

Die Anzahl der hautfarbenen Buntstifte 

Künstler besitzen für unterschiedliche Projekte eigentlich immer eine große Auswahl an Farbstiften. Es gibt Sets mit über hundert verschiedenen Farben, worin häufig auch viele Buntstifte in Hautfarben enthalten sind. Wer sich auf Portraits oder Zeichnungen mit Personen spezialisiert, bekommt aber auch besondere Sets nur mit hautfarbenen Buntstiften. Diese werden in unterschiedlicher Stückzahl zum Beispiel von Faber oder Staedtler angeboten. Damit lassen sich dann praktisch sehr viele Farbtöne der Haut zu Papier bringen.

Künstler arbeiten auch sehr gerne mit Aquarellfarben. Diese Farben lassen sich auch miteinander mischen. Somit lassen sich gewünschte Farbtöne auch durch das Mischen der Farben selbst genau abstimmen. Kindern gelingt das erst im fortgeschrittenen Alter. Wer seinen Kindern zu früh Aquarellstifte gibt, muss nicht selten mit einer größeren „Sauerei“ rechnen. 

Für Kinder ist es besser, Farben ohne Wasser zu mischen. Dazu bietet zum Beispiel Faber ein hautfarbenes Buntstifte Set aus 6 Farben an, die sich auch trocken mischen lassen. Die Buntstifte (3 Bicolor Farbstifte) liegen zum Beispiel den Colour Grip Buntstifte Sets (10 oder 20 Farbstifte) unter dem Motto „Children oft he World“ bei. Die hautfarbenen Buntstifte zeigen im Test hervorragende Ergebnisse. Sie wurden von Make-up-Experten der unternehmenseigenen Kosmetiksparte entwickelt. Dazu wurden Farbpigmente basierend auf echten Make-up-Tönen verwendet. Die sehr weiche Textur ermöglicht ein einfaches Mischen der Farben und bietet dadurch eine große Vielfalt nuancenreicher Hauttöne. Auch für Künstler keine schlechte Wahl. Für Kinder lassen sich auch Malbücher dazu downloaden, welche sich einfach ausmalen lassen.

Die meisten Anbieter von hautfarbenen Buntstiften, zum Beispiel Staedtler, Lyra, Giotto oder Mont Matre haben Sets mit 12 Farbstiften passend im Angebot. Von KOH-I-NOOR gibt es sogar 24er Sets mit hautfarbenen Buntstiften.

Holz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft

Natürlich kommt das Holz für Holzbuntstifte aus Wäldern, da stellen auch hautfarbene Buntstifte keine Ausnahme dar. Billiganbietern ist es häufig egal, woher das Holz stammt. Durch ein FSC- oder PEFC-Siegel wird belegt, das Holz nur aus zertifizierter Forstwirtschaft zum Einsatz kommt. Es erhalten nur Betriebe, welche die Kriterien der Forstzertifikate von der EU-Kommission erfüllen, was auch regelmäßig nachgeprüft wird.

Holz spielt aber auch durch seine Qualität eine Rolle für hautfarbene Buntstifte. Schlechte Holzqualität ist spröde und rissig. Beim Anspitzen reißt es ein und die Minenspitze verliert eine gleichmäßige Einfassung. Dadurch brechen die Buntstifte viel schneller ab. Gutes Holz trägt somit ebenfalls zu bruchsicheren Buntstiften bei. Allerdings werden Buntstifte dadurch auch teurer. 

Ergonomische Buntstifte mit Hautfarben

Neben dem geraden Schaft der runden, dreikantigen oder sechskantigen Buntstifte, gibt es auch ergonomisch optimierte Farbstifte. Diese sind natürlich auch mit Hautfarben erhältlich. Ergonomisch bedeutet bei Buntstiften, dass sie der Schräglage der Hand beim Malen oder Schreiben angepasst sind. Meistens handelt es sich um Griffmulden für die Finger, welche zudem noch mit Noppen rutschsicher gestaltet sind. 

Tipp:

Ein ergonomischer Buntstift erlaubt keinen Handwechsel. Er muss entsprechend für Rechts- oder Linkshänder geformt sein. Die meisten hautfarbenen Buntstifte mit ergonomischen Eigenschaften, werden jedoch für Rechtshänder angeboten.

Ein Anspitzer gehört zur Grundausstattung

Buntstifte mit Holzschaft werden irgendwann stumpf, sodass man sie wieder anspitzen muss. Wer besonders dicke Farbstifte für seine Kinder besitzt, benötigt auch einen Anspitzer für diesen Durchmesser. Viele Anspitzer bieten gleich Öffnungen für zwei Maße der Buntstifte. Wichtig ist auf eine gute Qualität zu achten. Eine stumpfe Klinge im Anspitzer kann ebenfalls Ursache für abbrechende Minenspitzen sein. Zudem kann auch das Holz des Schaftes beschädigt werden, da es mit stumpfer Klinge mehr herausgebrochen als abgeschält wird. Davor schützt dann auch hochwertiges Holz der Buntstifte nicht mehr.

Radiergummi für Buntstifte

Genauso wie ein Anspitzer gehört auch ein Radiergummi zur Grundausstattung. Jeder hat bestimmt einen Radiergummi schon zu Hause, womit er zum Beispiel die Linien von Bleistiften ausradiert. Buntstifte mit oder ohne Hautfarben lassen sich damit jedoch gar nicht gut radieren, sondern bestenfalls nur verschmieren. Die Ursache liegt darin, dass Bleistiftradierer mit Adhäsion funktionieren. Die Adhäsion zwischen dem Graphit und dem Kautschuk ist höher, als die Adhäsion zwischen dem Papier und dem Graphit. Dadurch bleibt das Graphit mehr an dem Radiergummi haften, wenn über die Zeichnungen von Bleistiften radiert wird. Die Schwierigkeit ist häufig dabei, das Papier nicht zu verknittern. Ein Lineal fest neben der Korrekturstelle aufgedrückt bewahrt davor.

Um hautfarbene Buntstiftlinien oder Farbflächen zu radieren, bedarf es besonderer Kunststoffradierer. Sie sind härter und enthalten ein Schleifmittel. Die aufgetragene Farbe wird somit richtig weggeschliffen. Deshalb sollte auch nicht zu fest oder zu lange an ein und der gleichen Stelle radiert werden. Das Papier kann beschädigt werden.

Mein Fazit zu Buntstifte in Hautfarben

Für meine Kinder achte ich auf sichere hautfarbene Buntstifte, was auch die Inhaltsstoffe betrifft. Obwohl ich von Buntstiften von Faber in Vergleichen stets überzeugt bin, gefallen mir die hautfarbenen Bicolor Farbstifte für Kinder nicht. Der Grund ist, das zwei Farben in einem Farbstift untergebracht sind, was auch zwei spitze Enden zur Folge hat. Das ist mit für Kinder zu gefährlich, obwohl die Qualität des Farbauftrages sehr gut ist. Diese Buntstifte empfehle ich Erwachsenen bis Künstler, denn durch die Mischbarkeit kann praktisch jeder gewünschte Farbton entstehen.

Unschlagbar halte ich nach meinen Tests mit hautfarbenen Buntstiften die Polychromos Künstlerstifte, welche aber auch die teuersten von Faber sind und für Kinder erst ab 12 Jahren gekauft werden sollten. Für Künstler und ambitionierte Erwachsene in meinen Augen die besten Buntstifte auf dem Markt.

Staedtler bietet für Kinder auch ganze Sets mit guten hautfarbenen Buntstiften an, wenn auch kein Malbuch zum Ausmalen dabei ist. Malbücher kann man aber aus vielen Quellen kostenlos downloaden, was allerdings auch einen Drucker voraussetzt. Übrigens kann man ein Malbuch oder Malblatt auch selbst nach eigenen Vorstellungen für seine Kinder anfertigen. Allerdings ist der Nachteil dabei, dass es viel Zeit in Anspruch nimmt.

Weitere Eigenschaften von Buntstiften